Zum Inhalt springen

24. Oktober 2019: 23. Oktober 2019: BPA-Fahrt aus Northeim

Zwischen dem 22. und 24. Oktober konnte ich wieder eine BPA (Bundespresseamt) Fahrt bei mir in Berlin empfangen. Dieses Mal kamen die Teilnehmer aus meinem Wahlkreis und aus Teilen meines Betreuungswahlkreises — dem Bereich Northeim-Einbeck. Die Gruppe hatte ein sehr attraktives Programm, das mit einer Führung und Diskussion in unser Parteizentrale, dem Willy-Brandt-Haus, startete. Im Anschluss gab es ein Informationsgespräch in der Friedrich-Ebert-Stiftung. Am Mittwoch hat die Gruppe der Bundestagsplenarsaal besichtigt und mit mir über verschiedene Themen gesprochen. Dabei wurden viele Fragen an mich gerichtet, die ich hoffentlich zufriedenstellend beantworten konnte. Nach dem gemeinsamen Foto konnte die Kuppel des Reichstages besichtigt werden. Am Nachmittag standen eine Stadtführung und der Besuch des Denkmals für die ermordeten Juden Europas auf dem Programm. Am Abreisetag konnte die Besuchergruppe eine Führung durch die Dauerausstellung „Tränenpalast“ genießen. Mit dem Besuch des Dokumentationszentrum Topographie des Terrors endete diese dreitägige BPA Fahrt und es ging zurück nach Niedersachsen.
Ich möchte mich herzlichst für die netten Gespräche und das Interesse an meiner Arbeit, sowie am aktuellen politischen Geschehen bedanken.

Vorherige Meldung: Pressemitteilung: Neue Aufgaben für Johannes Schraps im Deutschen Bundestag

Nächste Meldung: 23. Oktober 2019: Kay Schulze & Freunde

Alle Meldungen